Kinder freuen sich über neuen Krippenwagen

Steinfeld - Den ersten Sitztest hat der neue Krippenwagen der Integrativen Krippengruppen im Sprachheilkindergarten Steinfeld längst bestanden. Nun soll er möglichst häufig zum Einsatz kommen. Immerhin: Bisher waren gemeinsame Gruppenausflüge regelmäßig an dem hohen organisatorischen Aufwand gescheitert. „Solange uns nur ein Wagen zur Verfügung stand, konnten wir immer nur einen Teil der gut 15 Kinder aus einer Gruppe in den Ort oder zum Einkaufen mitnehmen“, erklärt Abteilungsleiterin Stephanie Schröder. Entsprechend groß war die Freude über eine Spende von insgesamt 1.850 Euro, mit der die Firmen airpool und Rubetrans sowie die Werder Falken Steinfeld jetzt die Finanzierung eines zweiten Krippenwagens ermöglichten.

Den Stein ins Rollen gebracht, hatte eine Schuhsammelaktion der Mitarbeiterinnen Franziska Baumann und Bärbel Borchert. „Den Erlös wollten wir für kleine Anschaffungen verwenden“, erzählt Franziska Baumann von der Aktion für den guten Zweck. Klar war ihnen aber auch, dass sich der benötigte Krippenwagen damit kaum finanzieren lassen würde. Als sie das Thema kurz darauf auf einem Elternabend anschnitten, rückte das Ziel schließlich doch noch in greifbare Nähe. Spontan boten einige Eltern an, sich bei ihren Arbeitgebern beziehungsweise ihrem Verein für das Anliegen der Krippengruppen stark zu machen.

„Die Unterstützung und Resonanz war von allen Seiten riesengroß“, erinnerte sich Abteilungsleiterin Stephanie Schröder bei der jetzigen Übergabe des Krippenwagens. So spendete die Firma airpool aus Damme 1.000 Euro, die Firma Rubetrans aus Steinfeld 600 Euro sowie der Werder Fanclub „Falken“ 250 Euro. Auch Matthias Warnking, Geschäftsführer des Andreaswerkes, bedankte sich im Rahmen des Termins im Sprachheilkindergarten persönlich bei den Spendern. „Sie bringen Bewegung in unseren Kindergarten – in mehr als einer Hinsicht“, machte er deutlich.

Das Andreaswerk betreibt am Standort Schemder Bergmark neben dem Sprachheilkindergarten auch einen Heilpädagogischen Kindergarten sowie eine Einrichtung der Frühförderung.

krippenwagen lq
Matthias Warnking (hinten, 6. v. li.), Geschäftsführer Andreaswerk, und Stephanie Schröder (hinten, 4. v.li.), Abteilungsleiterin Sprachheilkindergarten und Krippe Steinfeld, bedankten sich gemeinsam mit den Kindern und Mitarbeitern der Krippe bei Gudrun Arkenberg (hinten, 7. v. li.), Geschäftsführerin airpool, Chris Volkmer (hinten links) und Lisa Runden (hinten, 5. v. li.) von der Firma Rubetrans sowie Vorstandsmitglied Dennis Wienholt (hinten, 3. v. li.) und Mario Wollnik von den Werder Falken für die Unterstützung.

krippenwagen 2 lq
Als Dank für die Spenden gab es ein von den Kindern selbst gestaltetes Bild.
Fotos Thiel